Weblog Dipl.-Päd. Holger Hansen, Burscheid
Holger Hansen
Holger Hansen
Weblog Holger Hansen Links

Impressum
   Holger Hansen,
   Luisenstr. 24, 51399 Burscheid
   mail mail@holger-hansen.de
 


"Fr?huniversit?re PowerPoint-Pr?gung"

In einer Onlinephase f?r das wissenschaftliche Lehrpersonal einer Universit?t haben die Teilnehmenden in Gruppen gearbeitet. Die Ergebnisse sollten auf dem abschlie?enden Pr?senztag pr?sentiert werden. Hierf?r war pro Gruppe 45 Minuten vorgesehen

In einem pers?nlichen (f2f-) Gespr?ch ?u?erte eine Teilnehmerin sehr freundlich und konstruktiv Ihren Unmut dar?ber, dass ich von jedem Team eine 45-min?tige PowerPoint-Pr?sentation erwarte. Nachdem ich Sie auf den Wortlaut des Arbeitsauftrages aufmerksam machte, erhielt ich eine eMail mit folgendem Wortlaut:

"Wahrscheinlich hat da meine fr?huniversit?re Pr?gung zugeschlagen, die bei dem Wort Pr?sentation sofort PowerPoint assoziiert. Das tut mir leid. Ich hoffe, Sie nehmen mir das nicht allzu ?bel und verbuchen es unter der Rubrik "Sonderbare Erfahrungen im Umgang mit Kursteilnehmern".

Nat?rlich nehme ich ihr gar nichts ?bel, denn so "sonderbar" ist die Gleichsetzung von Pr?sentation und PowerPoint leider gar nicht, steht sie doch f?r den immer noch sehr weit verbreiteten Lehrstil an unseren Hochschulen, oder?
2.4.05 10:36


RUBeL-Homepage ist online

Mit Beginn des Sommersemesters 2005 ist p?nktlich die neue Homepage der zentralen eLearning-Initiative "RUBeL" (steht f?r Ruhr-Universit?t Bochum - eLearning) online. Die Seite richtet sich schwerpunktm??ig an Lehrende der RUB und beinhaltet neue Rubriken, die praxisnah Informationen und Anregungen vermitteln. An dieser Stelle ein Danke an Jasmin Mittag (studentische Mitarbeiterin) und Frank Berke (von Point Blank)!

--> www.rub.de/rubel
2.4.05 10:50


eLearning-Wettbewerb 2005/06 der Ruhr-Universit?t Bochum

Das Rektorat hat in Zusammenarbeit mit den im eLearning-Support engagierten zentralen Einrichtungen die zweite Runde des eLearning-Wettbewerbes ausgerufen. Die Ausschreibung richtet sich an die Fakult?ten und Lehrverb?nde in der Universit?t. Zu gewinnen gibt es Support- und das nicht zu knapp...

--> www.rub.de/rubel/wettbewerb.shtml
2.4.05 11:55


Ungenutzte Chancen von eLearning in einer Lehrveranstaltung

Dass lediglich durch den Einsatz von webgest?tzten Elementen eine schlechte Didaktik an Qualit?t gewinnt, hat sich sicher "herumgesprochen". Hier ein Auszug aus einem ?ffentlichen Diskussionsforum:

"[...] Der Prof. ist mir nicht unsympathisch aber ich komme nicht mit alles mitzuschreiben, weil er meiner Meinung nach zu schnell, zu viel und zu durcheinander vortr?gt.

Habe mir grad mal die Unterlagen im blackboard [blackboard = Lernplattform, HH] angeguckt, sind nur Folien.

Wie habt Ihr dieses Fach gemeistert??? Wenn ich nur diese Folien lerne dann reicht das doch nie im Leben, aber alles mitschreiben kann ich auch nicht.

Gibt es noch andere Materialen??? Oder w?rdet ihr ein Buch empfehlen???

Hoffe Ihr k?nnt mir helfen......."


Schade, dass dieser Dozent nicht die M?glichkeiten des Austausches online nutzt, um R?ckmeldungen von seinen Studierenden zu erhalten.

Sehr konsequent nutzt diese Chance ein Jura-Professor: Dieser f?hrt online einen ?u?erst konstruktiven Dialog mit den Besucherinnen und Besuchern seiner Vorlesung. Das Besondere hierbei: Er stellt seine Didaktik und Methodik zur Diskussion und beteiligt sich an dieser.

Schade, dass solche Wege, die "eigentlich" selbstverst?ndlich sein k?nnten, nur von verh?ltnism??ig wenigen Lehrenden genutzt werden.
17.4.05 06:52




 
Diplom-Pädagoge

Gratis bloggen bei
myblog.de